Das Dreieck
Utthita Trikonasana


Kaum eine Yogastunde kommt ohne das Dreieck, Utthita Trikonasana, aus. Es verbindet die Komponenten Kraft und Beweglichkeit harmonisch miteinander. Auch energetisch gesehen ist Trikonasana, interessant - die Haltung aktiviert alle Chakren gleichzeitig. Allerdings nur bei korrekter Ausführung! Leider kann man hier immer wieder die verschiedensten Fehlstellungen beobachten.

Yogakurse im Frühling Potsdam

Step-by-Step


1. Steh in Tadasana.

2. Ausatmen: Nimm die Hände vor die Brust. Spring oder gehe in eine Grätsche. Breite dabei die Arme aus -parallel zum Boden- Handflächen nach unten. Achte auf die Füße - die Außenseiten sind parallel zueinander ausgerichtet.

3. Einatmen: Dreh den linken Fuß um 90 Grad aus. Die Fußinnenkante steht parallel zum Mattenrand. Zieh die Kniescheibe hoch. Erde beide Fußsohlen.

4. Ausatmen: Strecke den linken Arm hoch. Dehne die linke Flanke und zieh den Arm weit nach links außen. Stelle die Hand auf das linke Schienbein (Dehnung kommt aus dem Hüftgelenk, nicht der Taille!). Press die linke Ferse zum Boden.

5. Einatmen: Strecke den rechten Arm weit hoch in Richtung Decke. Hebe die Brust in Richtung Kinn (Öffnen!). Halte den Kopf in einer neutralen Position. Drehe den Blick zum rechten Daumen. Bleib in dieser Position für 30 - 60 Sekunden (Atmen). Zum Heraufkommen wieder Einatmen. Drücke dabei die rechte Ferse zum Boden. Wiederhole zur anderen Seite.

Weitere Informationen


  • Streckt und stärkt die Oberschenkel, Knie und Knöchel
  • Streckt die Hüften, Leisten, Oberschenkel und Wade, Schultern, Brust und Wirbelsäule
  • Stimuliert die Bauchorgane
  • Hilft Stress abzubauen
  • Hilft bei Symptomen der Menopause
  • Entlastet bei Rückenschmerzen, vor im zweiten Drittel der Schwangerschaft
  • Therapeutisch bei Angst, Fussfehlstellungen, Unfruchtbarkeit, Nackenschmerzen (siehe Vorsicht) Osteoporose und Ischias

  • Durchfallerkrankungen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Niedriger Blutdruck
  • Bei Herzproblem: An der Wand üben. Den oberen Arm auf der Hüfte lassen
  • Bluthochdruck: Drehe Sie den Kopf in der letzten Position so dass du nach unten schaust
  • Nackenprobleme: Drehen Sie nicht den Kopf, um nach oben zu schauen; Schau gerade aus nach vorn und versuche den Kopf/ hals in einer Achse mit dem Brustbein zu halten.

  • Tadasana
  • Vrksasana

Besonders bei Schülern, Einsteigern fehlt die Beweglichkeit in den Beinrückseiten und im Becken. Die allerleichteste, aber dennoch eine der effizientesten Methoden, Trikonasana zu verbessern, besteht darin, den Boden näher zu bringen. Nutze einen Korkblock als Hilfsmittel. So geht die Öffnung der oberen Rumpfhälte nicht verlohren.

Vorallem bei Schülern mit stärkeren Einschränkungen kann der Stuhl sehr hilfreich zur Streckung der unteren Flanke sein. Der Stuhl wird dabei auf einer Höhe mit dem vorderen Fuß platziert. Hebe wie üblich die Arme, um in die Position zu kommen, und strecken Sie sich weit über das vordere Bein. Bringen Sie nicht wie gewohnt die Hand zum Boden, sondern greife die Stuhllehne. Der untere Arm bildet hier die Verlängerung des Rumpfes und kann unmittelbar als solche verstanden werden. Die Streckung der unteren Flanke wird so in aller Deutlichkeit erfahrbar gemacht.

Statt den Oberarm in Richtung Decke zu strecken, strecke ihn nach vorn - über das obere Ohr - parallel zum Boden.


Diese und viele andere Asanas in unserem Studio?

Diese Yoga-Asana und vieles mehr gibt es in unseren Gruppenkursen und Veranstaltungen. Natürlich stellen wir Dir auch einen ganzpersönlichen Trainingsplan, mit auf Dich angepassten Übungen, in unseren Personaltrainings zusammen. Informationen gibt es hier auf der Website oder schick uns doch einfach eine Email.



NAMASTE

Ihr YOASIS TEAM